Ehrenamt-Projekt

Angebot für Freiwillige

Digitale Lernbegleitung

Im Projekt „Digitale Lernbegleitung“ des Caritas-Zentrums Göppin-gen werden Kinder im Homeschooling von ehrenamtlichen Lernbe-gleiter*innen bei den Hausaufgaben und der Wiederholung von Lern-inhalten in einem digitalen Format unterstützt

Projekt-
beschreibung

Im Corona-bedingten Homeschooling können viele Kinder, insbesondere mit Migrations-/Fluchterfahrung, die nötige Unterstützung bei den Schulaufgaben zuhause nicht erhalten.

Die Caritas Göppingen unterstützt daher mit dem Projekt „Digitale Lernbegleitung“ Kinder im Homeschooling und bringt sie mit Lernbegleiter*innen in 1:1 Settings zusammen. Die Lernbegleiter*innen helfen den Kindern in Form einer digitalen Begleitung über Plattformen wie Skype, Jitsi oder Zoom bei den Hausaufgaben oder der Wiederholung von Lerninhalten, beim Deutschlernen und motivieren die Kindern oder hören ihnen auch einfach mal nur zu. Die Erfahrung zeigt, dass sich schon nach kürzester Zeit die ersten Erfolge einstellen. Die Kinder/Jugendlichen sind motiviert und freuen sich über die Unterstützung.

In der Regel finden 1-2 digitale Treffen von ca. 1 Stunde pro Woche von Schüler*innen und Lernbegleiter*innen statt, die terminlich individuell abgestimmt werden können.

Unterstützt werden die Familien und Ehrenamtlichen durch die Fachstelle Ehrenamt und Soziales Engagement des Caritas-Zentrums Göppingen. Regelmäßig finden Austauschtreffen statt, in denen sich Ehrenamtliche über ihre Erfahrungen austauschen können.

 

Tätigkeit

Digitale Begleitung und Unterstützung für Schüler*innen aus ein-kommensschwachen Familien z. B. bei Hausaufgaben oder beim Deutschlernen.

Einsatzort

73033 Göppingen

Beginn (Einsatz)

ab sofort

Zeitaufwand

Etwa 1-2 digitale Treffen von je ca. 1 Stunde Dauer pro Woche

Wir bieten

Regelmäßige Austauschtreffen, Unterstützung und Begleitung (auch bei der technischen Organisation), Schulungen


Wir erwarten

Zeit für 1-2 digitale Treffen pro Woche, Freude an Kindern, Einfühlungsvermögen, Offenheit für neue Erfahrungen, Reflexionsbereitschaft und Belastbarkeit, Bereitschaft für Schulungen und Austauschtreffen vor und während des Engagements.